Gemeinsam mehr erreichen

Liebe Gäste, 

 

wir freuen uns, dass Sie bei uns hereinschauen und begrüßen Sie ganz herzlich auf unserer neu gestalteten Internetseite.  Sie werden feststellen, dass es gute Gründe gibt unseren Verein und Ort näher kennen zu lernen. Das dörfliche Leben, die wunderschöne Lage inmitten der Dübener Heide mit dem „Wildenhainer Bruch“, dem „Zadlitzbruch“, die Nähe zu den Zentren Leipzig, Halle, Dresden und der Reformationsstadt Torgau tragen zu dieser Attraktivität bei. 

Wir laden Sie daher zu einem virtuellen Rundgang durch unser Vereinsleben und unseren wunderschönen Ort Wildenhain ein. Blättern Sie sich durch die einzelnen Seiten und überzeugen Sie sich selbst von der Vielseitigkeit unseres schönen Ortes. 

Vielleicht haben Sie auch Anregungen, Wünsche oder neue Ideen, wie wir diese Seiten noch informativer gestalten könnten. 

Wir freuen uns jederzeit über einen persönlichen Besuch und laden Sie ein, auch unsere öffentlichen Veranstaltungen zu besuchen.

 


Robert Schübel
Vereinsvorsitzender

 

Die Wildenhainer Rühlmann-Orgel leidet Not und bittet um Ihre Hilfe! 

Unsere Wilhelm-Rühlmann-Orgel in der Kirche Wildenhain aus dem Jahr 1923 Opus 407 ist original erhalten und weist Beschädigungen auf, so dass sie kaum mehr spielbar ist. Ihr schöner Klang wird von den Gästen der Wildenhainer Kirche vermisst. 

Erfahren Sie mehr von unserer Aktion unter
 "Wildenhainer Kirchenorgel".

NACHRUF

Am 12. Januar verstarb unser Gründungsmitglied Sieglinde Bürger. 
Tief betroffen nehmen wir Abschied von Sieglinde. Wir werden ihre Anekdoten aus vergangenen Zeiten nie vergessen. Ihr Wissen aus dieser Zeit wird uns fehlen. Auf all unseren Veranstaltungen war sie präsent und versuchte zu helfen. Rege besuchte sie unsere Versammlungen und bereicherte mit ihren Vorschlägen das Vereinsleben.

Unsere herzliche Anteilnahme gilt ihrer Familie. In Dankbarkeit werden wir Sieglinde ein ehrenvolles Andenken in unserem Verein bewahren.

Kranich "Kraxi"                                                                                  Unser Wappen                                                         Wollgras "Wiwo"

Kanich Kraxi