Impressum

Heimatverein Wildenhain e. V. 

 

 

 

 

 

 

 Unser Verein blickt auf viele Jahre erfolgreiche Arbeit zurück:

- bei der Förderung des historischen Brauchtums,

- der Verschönerung des Ortes und seiner Umgebung,

- der Ausgestaltung von Festveranstaltung,

- der Erforschung, Bewahrung und Aufarbeitung unserer historischen lokalen Geschichte und

- der Sammlung historischer Geräte.
 

Vor der Wende war in unserem Ort jegliches Vereinsleben politisch kontrolliert oder gar unmöglich. Mit der Wende brach das bisher staatlich geförderte gesellige Leben zusammen. Personelle und finanzielle Zwänge zwangen die Kommunen ihre Kräfte auf andere wichtige Betätigungsfelder zu lenken.

Diese gesellschaftliche Lücke wollten wir mit der Gründung unseres Vereins schließen.

In Gesprächen mit unserem damaligen Bürgermeister Horst Schün und Freunden sind wir ermutigt worden, die Gründungsversammlung am 13. Juli 1995 durchzuführen.

Auf Einladung an alle Bürger unseres Orts trafen sich um 19.30 Uhr im Vereinsraum der Gaststätte "Heidekrug" 10 Bürger, um den Heimatverein Wildenhain aus der Taufe zu heben. Mittlerweile sind wir auf 20 Mitglieder angewachsen.

Gefragt waren wieder Phantasie, Durchsetzungskraft, Selbständigkeit und Organisationstalent.

Nicht nur die Menschen, auch die Bebauung unseres Ortes interessiert uns. Was stand früher hier oder dort? Warum sieht unser Dorf Wildenhain heute so aus, wie es aussieht?

Fakten

Vorsitzender:            Robert Schübel

Stellvertreter:            Günter Biebl

Kassenwart:              Daniela Just

 

bisherige Projekte

- ab 1996 übernahm unser Verein die Organisation und Finanzierung unseres jährlich stattfindenden         Heimatfestes mit Eierzielwurf der Vereine

- ährlich stattfindende Kinderweihnachtsfeier, Kindefeste und Bastelnachmittage

- Unterstützung der Seniorenarbeit und anderer Vereine

- Mitwirkung unserer Vereinsmitglieder im Flurbereinigungsverfahren, bei Tourismusprojekten und gemeindlichen Aktivitäten

- Unterstützung des Schulstandortes Mockrehna

- ab 2010 Mitgestaltung des Wildenhainer Weihnachtsmarktes

- am 19.11.2000 Einweihung des Kriegerdenkmals

- Sanierung des Hinterhauses auf dem Gutshof zum Heimathaus und Übergabe am 03. Mai 2003 als Vereinsgebäude

- ab 2003 Einrichtung eines Heimatbodens im Gutshaus als Museum für historische Geräte

- ab 2004 Sammlung landwirtschaftlich historischer Großgeräte im SERO-Schuppen

- Sanierung des historischen Gutstores und feierliche Übergabe am 21. Mai 2004

- Aufstellung von Begrüßungsschildern an den Ortseingängen am 21.04.2001

- Errichtung eines Storchenhorstes am Angerteich am 02. März 2000

- 2001 Rastplatz "Doberschützer Weg"

- 2002 Rastplatz  "Gräfendorfer Straße"

- 16.11.2002 und 2003 Rastplatz "Weiße Säule"

- 2004 Rastplatz W-Weg (Birkenweg)/Torfhausstraße

- 2005/2006 Ausschilderung von Wanderwegen

- 2003 Errichtung eines Spielplatzes in der Alten Schulstraße

- 2004 Auslobung eines Wettbewerbes für unsere Maskottchen

- 12. Juni 2005 Einweihung und Errichtung der Holzskulptur des "Moorkoboldes" im Torfhaus

- am 23.07.2006 Errichtung und Einweihung der Holzskulptur Kranich "Kraxi"

- 2008 Erneuerung der Wandertafeln an den Rastplätzen

- 2008 Anbringen von Schildern an den ehemaligen Mühlenstandorten

- 2009 Wandertafel an der Torfhausstraße

- 2011 Hilfe bei der Sanierung der Kirche

- 2012 Einweihung und Errichtung der Holzskulptur des Wollgrases "Wiwo"
 


 Ausflug nach Gosslar 2009

Weihnachtsmarkt 2011

Heimatverein 2001

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahr 2009

Jahr 2010

Jahr 2011

Jahr 2012

Jahr 2013

unsere
Maskottchen

unser Ort

 

Fotogalerien

unsere Wirtschafts- unternehmen

Mitglied werden